Die Geschichte von Hércules

Für unseren Hercules benötigen wir dringend Hilfe. Der „kleine“ Pechvogel wurde nun bereits mehrfach operiert (alleine 2x mal am Knie wegen der Patellaluxation, das Körpergewicht tut sein übriges dazu bei und am Auge wegen seinem Grauen Star). Alleine in 2021 haben wir schon Kosten in Höhe von 3.070 Euro tragen müssen. Sein Augendruck war auch zeitweise nicht in Ordnung, sodass hier auch wieder Behandlungen nötig waren. Er hat ja ohnehin bisher nicht viel Glück gehabt – dies passt nun leider on top irgendwie zu dem Pechvogel. 😦

Leider bedeutet es auch für uns ein riesen Loch in der Kasse, zumal mit weiteren Kosten zu rechnen ist. Daher wünschen wir uns für Hércules´ Pflege und Behandlung zwei weitere Paten.