Steckbrief

NameLisa
Geburtsdatum01.03.2019
Geschlechtweiblich
RasseEKH
Farbeweiß
HerkunftslandSpanien (Asoka Orihuela)
AufenthaltsortTierheim Orihuela
Charakter/Temperamentsehr sozial, friedliebend, freundlich, sanftmütig, ruhig, menschenbezogen und verschmust
wartet seit08.05.2022
Familientauglichja
mit anderen Katzen verträglichja
mit Hunden verträglichja, wenn die Hunde sie in Ruhe lassen
kastriertja
Krankheiten / Handicaps—–
FIV/Leukose getestetLeukose pos. getestet, FIV neg. getestet
Freigangja, in katzensicherer Umgebung
Schutzgebühr185,00€ (kastriert)
KontaktSybille Rienmüller / Daniela van Rickeln

Beschreibung

Eines Tages erschien Lisa im Stadtpark von Orihuela. Sie suchte Kontakt zu den Menschen, kletterte auf die Parkbänke, setzte sich neben die Leute und wartete darauf, dass man sie streichelt. Lisa ist ziemlich unerschrocken.
Einer der Spaziergänger nahm Lisa auf und brachte sie in das Tierheim Orihuela.

Lisa ist eine super nette, freundliche und fügsame Katze. Sie ist ruhig, liebt ihre Siesta und vor allem die Aufmerksamkeit des Menschen. Lisa ist sehr menschenbezogen, anhänglich und nicht sehr aktiv. Und sie liebt es, nachts im Bett zu kuscheln.
Mit anderen Katzen ist sie sehr gesellig und kommt mit allen klar. Sie ist keineswegs dominant und geht jedem Konflikt aus dem Weg.

Für Lisa wünschen wir uns einen ruhigen Haushalt. Größere, liebe Kinder sind gerne willkommen. Ihre neue Familie sollte auch die Zeit haben, sich mit Lisa zu beschäftigen, und ihr ihre Streicheleinheiten, die sie so sehr genießt, zukommen lassen.
Mit Hunden hat sie keine Probleme, sofern diese sie in Ruhe lassen.

Da sie die Gesellschaft der anderen Katzen mag, wird Lisa auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt. Es sollte also wenigstens eine andere Katze in ähnlichem Alter und Temperament in dem Haushalt leben. Oder aber wir vermitteln sie auch gerne mit einer unserer Leukose pos. Katzen.
Da Lisa Leukose pos. getestet wurde, darf sie leider keinen ungehinderten Freigang bekommen. Allerdings muss ihr neues Zuhause über einen katzensicher vernetzten Balkon verfügen.
 Es sollte auch ein Haushalt sein, in dem eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Sie wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen und Seuche geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert abgegeben.

Kontaktbesuch bei Felix S. –> 12.09. Sabine J.