Steckbrief

NameNemo
Geburtsdatum01.01.2018
Geschlechtmännlich
RasseEKH
Farbeschwarz-weiß
HerkunftslandSpanien (Asoka Orihuela)
AufenthaltsortTierheim Orihuela
Charakter/Temperamentsehr sozial, verspielt, neugierig, menschenbezogen, sehr verschmust und anhänglich, selbständig
wartet seit19.04.2022
Familientauglichja
mit anderen Katzen verträglichja
mit Hunden verträglichnein, er hat große Angst
kastriertja
Krankheiten / Handicapsnein
FIV/Leukose getestetbeides neg. getestet
Freigangja, in einer katzensicheren Umgebung
Schutzgebühr185,00€ (kastriert)
KontaktSybille Rienmüller / Daniela van Rickeln

Beschreibung

Eine Angestellte eines Bekleidungsgeschäfts rief im Tierheim an, es habe sich eine Katze bei ihnen verirrt. Der Kater sei total zutraulich und wolle immerfort beschmust werden, und er sei auch verletzt und ganz mager. Natürlich kam umgehend jemand vom Tierheim Orihuela und holte den süßen Katermann ab.
Im Tierheim stellte man fest, dass er auf dem Rücken schwere Verletzungen hatte. Es sah nach Bissen aus. Vielleicht von einem Hund; das würde auch seine Angst gegenüber Hunden erklären.
Nemos Wunden sind inzwischen verheilt, er hat auch zugenommen und ein schönes glänzendes Fell bekommen.

Nemo ist ein süßer Katermann. Kontaktfreudig, ohne Scheu und sehr vertrauensvoll. Er liebt es zu spielen, fordert auch gerne den Menschen dazu auf sich mit ihm zu beschäftigen, und Schmuse – und Kuscheleinheiten sind ihm immer willkommen.
Zu seinen Kumpels ist er sehr sozial und mag deren Gesellschaft. Obwohl Nemo recht selbstbewusst ist, sind ihm zu dominante Katzen eher unheimlich.
Er kann sich auch schön alleine beschäftigen – der Mensch ist ihm noch wichtiger als seine Artgenossen.

Das ideale Zuhause für Nemo ist eine Familie, die gerne einen verspielten und verschmusten Katermann sucht. Eine Familie, die sich gerne mit ihm beschäftigt, mit ihm spielt und schmust.
Liebe Kinder sind herzlich willkommen. Bitte keine Hunde, Nemo hat große Angst vor ihnen.

Auf keinen Fall wird Nemo als Einzelkatze vermittelt. Sollten noch keine Katzen in ähnlichem Alter in der Familie leben, vermitteln wir ihn gerne mit einem Kumpel aus seiner jetzigen Gruppe. Ideal wären 1-2 verspielte, aber nicht zu dominante Artgenossen.

Nemo wird nicht als reine Wohnungskatze abgegeben, sondern nur mit Option auf Freigang in einer katzensicheren Umgebung. Es sollte auch ein Haushalt sein, in dem eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Nemo wird auf FIV und Leukose getestet, gegen Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft sowie entwurmt, gechipt und kastriert abgegeben.