Steckbrief

NameJones
Geburtsdatum01.10.2019
Geschlechtmännlich
RasseEKH
Farbeschwarz- weiß
HerkunftslandSpanien (Asoka Orihuela)
AufenthaltsortTierheim Orihuela
Charakter/Temperamentsehr sozial, sehr freundlich, liebevoll, sehr menschenbezogen, verschmust, kuschelt gerne, verspielt aber nicht zu aktiv, sanftmütig
wartet seit14.03.2022
Familientauglichja
mit anderen Katzen verträglichja
mit Hunden verträglicher mag sie nicht, aber er tut ihnen auch nichts
kastriertja
Krankheiten / Handicapsnein
FIV/Leukose getestetbeides neg. getestet
Freigangja, in einer katzensicheren Umgebung
Schutzgebühr185,00€ (kastriert)
KontaktSybille Rienmüller / Daniela van Rickeln

Beschreibung

Jones wurde auf einem Privatgrundstück gefunden. Es schien, als hätte er sich mit letzter Kraft dort in Sicherheit gebracht. Er hatte eine schwere Verletzung am Hals, die zudem recht tief war. Vermutlich war er von einem Hund attackiert worden. Der Hausbesitzer brachte den verletzten Jones in das Tierheim Orihuela, wo man sich umgehend um ihn kümmerte. Die Wunde wurde versorgt und inzwischen ist Jones wieder fit – alles ist gut verheilt.

Von Anfang an war Jones ein geselliges und anhängliches Kätzchen. Er ist super freundlich, sehr sozial und er liebt es, Zuneigung und Aufmerksamkeit zu erhalten. Er ist immer bereit für Schmuse – und Streicheleinheiten. Wenn die Volontäre in das Katzenzimmer kommen, kommt er gleich angelaufen, um sich seine Streicheleinheiten abzuholen. Er ist ein lustiges und liebes Kerlchen. Anderen Katzen gegenüber ist er eher devot, sehr friedliebend – gerät nie in Konflikte, sehr lieb und er reibt freundschaftlich sein Köpfen an ihnen. Er ist verspielt aber nicht zu sehr aktiv und er spielt auf eine eher sanfte Art.

Das ideale Zuhause für Jones ist eine Familie, gerne mit lieben Kindern, wo man sich mit ihm beschäftigt. Er ist verschmust und menschenbezogen und daher sollte man sich auch gerne mit ihm beschäftigen wollen. Hunde findet er nicht so toll, aber er tut ihnen nichts und diese sollten auch ihn in Ruhe lassen.

Auf keinen Fall wird Jones als Einzelkatze vermittelt. Sollte noch keine andere Mieze in ähnlichem Alter und Charakter in der Familie leben, so vermitteln wir ihn gerne zusammen mit einer unserer Katzen. Z.B. Kyo (wir stellen ihn separat vor) würde sehr gut zu Jones passen.
Jones wird nicht als reine Wohnungskatze vermittelt, sondern nur mit Option auf Freigang in einer katzensicheren Umgebung. Es sollte auch ein Haushalt sein, in dem eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Jones wird auf FIV und Leukose getestet, gegen Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft sowie entwurmt, gechipt und kastriert abgegeben.