Steckbrief

NameRafaela
Geburtsdatum20.06.2020
Geschlechtweiblich
RasseEKH
Farbegrau getigert mit weiß
HerkunftslandSpanien (Asoka Orihuela)
AufenthaltsortTierheim Orihuela
Charakter/Temperamentsehr sozial, menschenbezogen, eher ruhig und mäßig verspielt, freundlich und mit den Menschen mega verschmust
wartet seit09.12.2021
Familientauglichja, aber nicht zu kleinen Kindern
mit anderen Katzen verträglichja, aber sie sollten freundlich und nicht dominant sein
mit Hunden verträglichja, sofern die Hunde sie in Ruhe lassen
kastriertja
Krankheiten / Handicaps—–
FIV/Leukose getestetbeides neg. getestet
Freigangja, in katzensicherer Umgebung
Schutzgebühr185,00€ (kastriert)
KontaktSybille Rienmüller / Daniela van Rickeln

Beschreibung

Rafaela lief ganz in der Nähe des Tierheim Orihuela ziellos umher. Ein Angestellter des Tierheims entdeckte sie und kümmerte sich sogleich um die süße Mieze. Rafaela ließ sich problemlos einfangen und genoss auch gleich die Streicheleinheiten. Mit Sicherheit wurde sie dort ausgesetzt, denn es ist weit und breit keine Wohngegend, und Rafaela ist auch keine Streunerkatze, so zutraulich und menschenbezogen wie sie ist.
Im Tierheim stellte man auch fest, dass sie bereits kastriert ist, was zudem bestätigt, dass sie aus einer Familie kommt. Wir kann man nur so eine liebenswerte und nette Katze aussetzen?!

Rafaela ist eine sehr gesellige Katze. Sie kommt gleich angelaufen, wenn jemand in das Katzenzimmer kommt, und möchte gestreichelt und beschmust werden. Sie zeigt auch ganz fair und deutlich, wenn sie genug hat und geht ihrer Wege.
Im Katzenzimmer sind für Rafaela eindeutig zu viele Katzen. Eine kleine Katzengruppe von 1-3 freundlichen und nicht dominanten Katzen wäre für Rafaela perfekt. Sie ist freundlich und zeitweise auch verspielt und nimmt auch Kontakt mit ihren Artgenossen auf, aber sie möchte nicht genötigt werden.
Menschen gegenüber ist sie einfach nur reizend und mega verschmust.

Für Rafaela suchen wir eine Familie, wo es nicht allzu hektisch zugeht. Größere, liebe Kinder sind herzlich willkommen. Da Rafaela auch sehr verschmust ist, wäre es schön, wenn man sich auch die Zeit für sie nimmt; wobei Rafaela nicht die Katze ist, die ständig an einem klebt.
Bei Hunden wird sie nervös, wenn diese mit ihr spielen oder kuscheln wollen. Das überfordert Rafaela. Wenn die Hunde sie in Ruhe lassen, ist es O.K.

Auf keinen Fall wird Rafaela als Einzelkatze vermittelt. Sollte noch keine Katze in ähnlichem Alter in der Familie leben, vermitteln wir sie gerne im Doppelpack mit einer Katze aus ihrer derzeitigen Gruppe.

Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Rafaela wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert abgegeben.