Die Geschichte von Tommy

Der fröhliche Tommy schlug sich in Spanien als Straßenhund in einem kleinen Dorf durch. Als ihn ein Jäger erschießen wollte, brachten ihn die Dorfbewohner in die örtliche Tötungsstation, aus der er von Tierschützern übernommen wurde. Er lebt nun auf einer Pflegestelle in Deutschland. Aufgrund seiner Leishmaniose ist es leider nicht leicht, eine Familie für ihn zu finden.


Für Tommys Pflege und medizinische Versorgung würden wir uns zwei Paten wünschen.

Zum Profil von Fresa

Fresa ♀

*20.04.2021
querschnittsgelähmt, reserviert