Steckbrief

NamePadme
Geburtsdatum20.05.2021
Geschlechtweiblich
RasseEKH
Farbeschildpatt
HerkunftslandSpanien (Asoka Orihuela)
Aufenthaltsortauf Pflegestelle in 7666 Philippsburg
Charakter/Temperamentsehr menschenbezogen und verschmust, vertrauensvoll, verspielt, sehr sozial, liebevoll
wartet seit20.08.2021
familientauglichja
mit anderen Katzen verträglichja
mit Hunden verträglichnein, sie hat Angst
kastriertja
Krankheiten / Handicaps——-
FIV/Leukose getestetbeides neg. getestet
Freiganges sollte ein ein katzensicher eingezäunter Garten vorhanden sein
Video von Padme und Pergaminohttps://youtu.be/LQPeBWj06Rs
https://youtu.be/O20uFRK-a9o
https://youtu.be/XhkAng2gtkI v. 11.09.2022
https://youtube.com/shorts/2Y_rfrUXlgM v. 11.09.22
https://youtu.be/hVAK0ZDKGS8 v. 11.09.22
https://youtube.com/shorts/5CKsOOMR v. 11.09.22
https://youtube.com/shorts/jxP938wXH v. 11.09.22
Schutzgebühr185,00€ (kastriert)
KontaktSybille Rienmüller / Daniela van Rickeln

Beschreibung

Man wurde auf Padme und ihren Bruder Pergamino (wie stellen ihn separat vor) aufmerksam, als sie in der Nähe von Orihuela, an der Dorfstraße entlang liefen. Es war eine Frage der Zeit, wann sie von einem Auto erwischt würden. Glücklicherweise wurde diese Szenerie von eine Tierschützerin entdeckt, die sie auch gleich einfing. Die beiden hatten keine Angst und keine Vorbehalte, im Gegenteil, sie schnurrten, als man sie aufnahm und in die Box gab. Sie waren auch gerade mal 3 Monate alt.

Padme ist eine sehr soziale, liebevolle und sehr zärtliche Katze. Sie vertraut dem Menschen und ist sehr neugierig. Sie liebt es zu spielen – ob mit ihren Artgenossen oder mit dem Menschen. Sie ist ein lustiges Katzenmädel. Dem Menschen folgt sie gerne auf Schritt und Tritt, um deren Aufmerksamkeit zu erhaschen, damit man mit ihr kuschelt und schmust. Sie liegt auch gerne mit ihren Artgenossen im Körbchen, kuschelt mit ihnen und man putzt sich gegenseitig. Padme hat auch einen eher devoten Charakter. Nicht, dass sie schüchtern wäre aber dennoch ist sie nicht die Anführerin.

Padme passt eigentlich in fast jedes Zuhause, wo sie mindestens 1-2 in etwa gleichaltrige Katzen sind. Man sollte gerne etwas Zeit aufbringen, um mit ihr zu spielen und zu schmusen.

Padme wird auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt. Da ihr Bruder Pergamino sehr an ihr hängt und auch Schutz bei ihr sucht, wollen wir die beiden auch zusammen vermitteln. Es können gerne auch noch weitere Katzen in der Familie leben – bei Katzenkinder sind sehr sozial.
Hunde mag sie nicht – sie hat Angst vor ihnen. Liebe Kinder sind herzlich willkommen.

Da Pergamino aufgrund seiner Ataxie keinen ungehinderten Freigang haben kann, sollte ein katzensicher eingezäunter Garten vorhanden sein.
Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Padme ist FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen und Seuche geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert.

Padme und Pergamino sind nun bei Susanne und Dieter in Philippsburg bei Karlsruhe auf Pflegeplatz. Wer Interesse an den beiden Miezen hat, kann sie gerne besuchen kommen