Steckbrief

NameMarco
Geburtsdatum01.01.2020
Geschlechtmännlich
RasseThai Siam
Farbetabby point
HerkunftslandSpanien (Asoka Orihuela)
AufenthaltsortTierheim Orihuela
Charakter/Temperamentsehr sozial und gesellig, sehr menschenbezogen, liebevoll, friedvoll, selbstbewusst, mäßig verspielt
wartet seit14.10.2021
Familientauglichja
mit anderen Katzen verträglichja
mit Hunden verträglichja, mit kleinen Hunden. Große Hunde machen ihn nervös
kastriertja
Krankheiten / Handicapsnein
FIV/Leukose getestetnegativ getestet
Freigangja, in katzensicherer Umgebung
Video von Marcohttps://youtu.be/IFRmfSJMSr0
Schutzgebühr250,00€ (kastriert)
KontaktSybille Rienmüller / Canan Yeni

Beschreibung

Marco erschien in den Straßen der Innenstadt von Orihuela. Er lief ziellos umher und stellte sich einfach neben den Leuten und bettelte um Beachtung. Er war schmutzig und mager, sicher war er schon viele Tage unterwegs. Mit Sicherheit ist er ausgesetzt worden. Darauf deutet es hin, denn niemand suchte nach ihm – niemand meldete sich auf die Aushänge.

Marco ist ein sehr geselliger Kater, er sucht immer nach Zuneigung. Er liebt es, gestreichelt zu werden und im Mittelpunkt zu stehen. Mit den anderen Katzen versteht er sich sehr gut, er ist nicht dominant, aber wenn eine Katze ihn konfrontiert, reagiert er bestimmt – er hat Selbstvertrauen. Er strebt aber von sich aus keinen Streit an, er ist sehr friedfertig.
Marco ist eher unabhängig aber vor allem sucht er die Zuneigung des Menschen.
Er ist mäßig verspielt, ausgeglichen und eher gemütlich.

Marco braucht eine Familie, wo er Zuneigung findet. Er kuschelt so gerne mit dem Menschen und mag deren Nähe. Auch mit seinen Artgenossen kommt er gut klar. Daher wird er auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt. Gerne zu anderen Katzen in ähnlichem Alter dazu oder gerne auch im Doppelpack mit einer Katze aus seiner jetzigen Gruppe.
Liebe Kinder sind gerne willkommen und auch mit kleineren Hunden kommt er gut klar. Größere Hunde machen ihn nervös und verunsichern ihn.

Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Er wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert abgegeben.