Steckbrief

NameToby Garcia
Geburtsdatum25.12.2019
GeschlechtMännlich
RassePodenco-Mix
Größe58cm / 20kg
Farbegrau /braun
Herkunftsland Spanien
AufenthaltsortMalaga, Spanien
wartet seit17.11.2020
Charakter/TemperamentLebhaft, verspielt, temperamentvoll
familientauglichja
mit Hunden verträglichJa
mit Katzen verträglichJa
stubenreinnein, noch nicht
kastriertJa
Krankheiten / Handicapskeine bekannt
Mittelmeerkrankheiten getestetwird bei Ausreise gemacht
Videohttps://youtu.be/iIHk4Je7o0g
https://youtu.be/_e0Bwxiz1VY
https://youtu.be/DvO-Yfb9nzI
Schutzgebühr450,00 €
KontaktNadine Prütz


Beschreibung


 Sein Name ist Toby García und er ist ein charaktervoller Hund. Er wurde als Baby ausgesetzt, dann adoptiert, aber er wurde wieder abgegeben und wartet nun seit über einem Jahr auf ein neues Zuhause.

Sein Besitzer hat ihn ins Tierheim gebracht, weil er angeblich dumm sei, dabei hat er den wundervollen Charakter dieses Hundes nicht verstanden.
Er will spielen, rennen, Liebe empfangen, alles auf einmal. Er ist witzig und anhänglich, er gehört zu den Hunden, denen, die den Schwanz auf Hochtouren bewegen, wenn man sie beachtet, verrückt und glücklich vor Zufriedenheit.
Er mag den Ball und die Menschen und auch Kinder. Und vor allem will er, typisch für junge Hunde, spielen.
Beim Tierarzt verhält er sich vorbildlich und lässt sch ohne Probleme behandeln.
Stressige Situationen sind für ihn schwierig und im Tierheim herrscht leider viel Stress. Deshalb wünschen wir uns für ihn ein Zuhause, indem man ihm Ruhe und Geborgenheit vermittelt und wo behutsam Vertrauen aufgebaut wird.
Toby braucht Menschen, die ihn führen, die im Sicherheit geben, damit er entspannen kann. Er wartet darauf, dass ihm gesagt wird, was er zu tun hat, dann fühlt er sich sicher und ist gehorsam. Wenn die Person, die ihn an der Leine führt, ihm keine deutlichen Signale sendet, wird er nervös und bellt.

Wir wünschen uns für Toby hundeerfahrene Menschen, die ihm helfen, unbekannte Situationen zu meistern und die Zeit haben, sich mit ihm zu beschäftigen und zu üben.
Toby wurde in große Rudel mit verschiedenen Hunden integriert, er war sogar bei einem Freiwilligen zuhause und kam problemlos mit dessen drei Hunden und den beiden Katzen klar. Zur Zeit lebt er mit einer dominanten Hündin zusammen, mit der er sehr viel spielt.
Er hat auch schon mit einer verängstigten Hündin zusammengelebt, der er das Ballspielen beigebracht und sie ermutigt hat, mit ihm zu spielen, als sie sich im Hof ​​aus Angst nie aus einer Ecke bewegt hatte.
Für seine Entwicklung wäre es bestimmt besser, wenn er einen Platz als Einzelhund finden würde, trotzdem braucht er natürlich Sozialkontakte zu anderen Hunden.
Er fährt im Auto mit, läuft gut an der Leine und man kann mit ihm auch in ein Café oder eine Bar gehen.
Wir kennen ihn sehr gut und wissen, dass er einen Menschen an seiner Seite braucht, der Autorität hat und ihn nicht aus dem Ruder laufen lässt, der ihm Regeln und Grenzen setzt. Ich versichere Ihnen, dass er überhaupt nicht kompliziert ist, Sie müssen nur ein wenig Erfahrung haben.
Wir wünschen uns eine aktive Familie ohne weitere Tiere, damit die Reize reduziert sind und eine positive mensch-Hund-Beziehung hergestellt werden kann.
 
Toby Garcia wird geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert vermittelt.