Steckbrief

ameRasputin
Geburtsdatum01.06.2021
Geschlechtmännlich
RasseEKH
Farberot marmoriert
HerkunftslandSpanien (Asoka Orihuela)
AufenthaltsortTierheim Orihuela
Charakter/Temperamentnicht sehr selbstbewusst, friedvoll, devot, sehr sozial und super freundlich mit anderen Katzen, verschmust und nur süüüß, sensibel
wartet seit05.10.2021
Familientauglichja
mit anderen Katzen verträglichja
mit Hunden verträglichnein
kastriertja
Krankheiten / Handicapsnein
FIV/Leukose getestetbeides negativ getestet
Freigangja, in katzensicherer Umgebung
Schutzgebühr185,00€ (kastriert)
Pflegeplatzja
KontaktSybille Rienmüller / Canan Yeni

Beschreibung

Rasputin wurde im strömenden Regen aufgefunden. Er lief desorientiert auf der Straße umher. Woher er kommt und wie seine Vergangenheit ist, wissen wir leider nicht.
So kam Rasputin in das Tierheim Orihuela und er war ein super lustiges und süßes und mega verschmustes Katzenkind. Nun ist er aus Platzmangel in einer der Außenboxen, wo sich ausschließlich erwachsene Katzen aufhalten und auch zum Freilaufgehege der Hunde angrenzt. Das bringt Rasputin völlig aus der Fassung. Er hat Angst vor den bellenden Hunden und auch die erwachsenen Katzen stressen ihn extrem. Rasputin hat sich völlig verändert im Vergleich wie er zu Anfang war. Als er im Tierheim ankam, war er ein knuffiges, mega verschmustes und äußerst zutrauliches Katerchen. Jetzt ist er gestresst, ängstlich und lässt sich von Silvia kaum anfassen. Er verliert mehr und mehr das Vertrauen.
Da leider kein Platz im Tierheim ist, sind für Rasputin leider auch keine Ausweichmöglichkeiten. Er muss also dringend aus dem Tierheim raus und wir hoffen, wir können ihn mit dem nächsten Transport im Dezember nach Deutschland ausreisen lassen.

Daher suchen wir dringend eine liebe Familie für ihn. Gerne auch eine Pflegestelle.

Das richtige Zuhause für Rasputin ist eine Familie, die ihm Geduld und Zeit gibt, wieder das lebensfrohe, fröhliche und unverzagte Katerchen zu werden, das er zu Anfang war. Er baucht mehr Ruhe und vor allem braucht er Spielkumpel in seinem Alter. Auf keinen Fall wird er als Einzelkatze vermittelt. Kleine Kinder wären zu hektisch für ihn. Bitte keine Hunde – er hat Angst vor ihnen.

In entsprechendem Alter soll Rasputin auch ungehinderten Freigang in katzensicherer Umgebung bekomme
Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Rasputin wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert abgegeben

Kontaktbesuch bei Carina M. –> Sybille 29.11.