Steckbrief

ameKyo
Geburtsdatum01.02.2021
Geschlechtmännlich
RasseEKH
Farbeschwarz
HerkunftslandSpanien (Asoka Orihuela)
AufenthaltsortPflegestelle im Raum Hamburg
Charakter/Temperamentsuper verschmust, menschenbezogen, liebevoll, total süß, verspielt, kontaktfreudig, sehr sozil – auch zu seinen Artgenossen
wartet seit04.11.2021
Familientauglichja
mit anderen Katzen verträglichja
mit Hunden verträglichja
kastriertja
Krankheiten / Handicaps—–
FIV/Leukose getestetbeides negativ getestet
Freigangja, in katzensicherer Umgebung
Schutzgebühr185,00€ (kastriert)
KontaktSybille Rienmüller / Daniela van Rickeln

Beschreibung

Man wurde auf Kyo aufmerksam, als er am Strand von Orihuela umherlief und versuchte, mit den Leuten Kontakt aufzunehmen. Der kleine süße Katermann folgte jedem, der ihn streichelte oder nett mit ihm redete. Er wollte ja nur, dass sich jemand für ihn interessiert. Ein Passant brachte ihn dann in das Tierheim Orihuela.

Nun hatte Kyo die Chance nach Deutschland auf eine Pflegestelle auszureisen und wartet dort auf seine Chance.
Kyo ist super super nett, zutraulich, super sozial und sanftmütig. Er ist noch ein Jungkater und will natürlich spielen. Er ist aber kein Macho-Kater. Kyo plappert auch gerne 🙂 und er liebt es, wenn man sich mit ihm beschäftigt, ihn streichelt, knuddelt und mit ihm schmust. Er ist ein ganz lieber Charakter, kein bisschen ängstlich und ist sehr neugierig – er ist ein kleiner Entdecker.

Das richtige Zuhause für Kyo ist eine Familie, gerne mit älteren, lieben Kindern, die sich mit ihm etwas beschäftigen, mit ihm schmusen und spielen.
Auf keinen Fall wird er als Einzelkatze vermittelt. Er soll einen oder gerne auch mehrere Spielpartner in seinem Alter bekommen. Sollte noch kein Jungspund in der Familie leben, vermitteln wir Kyo auch gerne mit einem Katzenkumpel aus seiner jetzigen Gruppe. Er hat sich auch mit dem Katermann Jones angefreundet. Die beiden wären ein nettes Pärchen. Wir stellen Jones separat vor.
Auch mit ruhigen Hunden kommt er gut klar und wenn diese nicht stürmisch sind. Er mag sie anfangs lieber erst mal mit Abstand.

Auf alle Fälle soll Kyo auch ungehinderten Freigang in katzensicherer Umgebung bekommen.
Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Kyo wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert abgegeben.

update der Pflegestelle 20.01.: Kyo ist ein absolut liebes und anhängliches Energiebündel, der „raus“ muss, um sein Revier zu erkunden und mit anderen Katzen zu interagieren. Er ist sehr freundlich zu anderen Katzen und sucht auch den Kontakt zu ihnen. Er ist sehr sozial und freut sich über Gesellschaft. Dabei ist er verspielt und quirlig, doch nie aufdringlich oder grob. 
Er schläft gerne mit im Bett und genießt es, kurz vorm Aufstehen nochmal eben zu kuscheln.
Er folgt „seinem“ Mensch überall hin. Kyo ist sehr menschenbezogen. Aber wie bereits erwähnt, ist für ihn auch der Kontakt zu anderen Katzen sehr wichtig.

update der Pflegestelle 30.03.: Kyo ist ein gewitzter kleiner Kater, der altersentsprechend alles zum Spielen gebrauchen kann. Er ist sehr unkompliziert und zutraulich seinen Menschen gegenüber und ausgesprochen sozial seinen Katzenkumpels gegenüber. Wenigstens einen oder zwei altersgleiche Spielkameraden sollte er haben, wobei er mit Katzen als auch Katern gleichermaßen gut zurechtkommt. Ältere Kater als „Onkel“ findet er gut.  Er kennt Hunde und Hühner und kommt bestens mit ihnen klar.
 
Kyo ist nun auf einer Pflegestelle im Raum Hamburg. Wer Interesse an Kyo hat, kann ihn gerne besuchen.

Kontaktbesuch bei Ann Kristin und Steffen –> 26.05. Gritta K.