Steckbrief

ameKyo
Geburtsdatum01.02.2021
Geschlechtmännlich
RasseEKH
Farbeschwarz
HerkunftslandSpanien (Asoka Orihuela)
AufenthaltsortTierheim Orihuela
Charakter/Temperamentsuper verschmust, menschenbezogen, liebevoll, total süß, verspielt, kontaktfreudig, sehr sozil – auch zu seinen Artgenossen
wartet seit04.11.2021
Familientauglichja
mit anderen Katzen verträglichja
mit Hunden verträglichja aber die Hunde sollten nicht stürmisch sein
kastriertja
Krankheiten / Handicaps—–
FIV/Leukose getestetbeides negativ getestet
Freigangja, in katzensicherer Umgebung
Schutzgebühr185,00€ (kastriert)
KontaktSybille Rienmüller / Canan Yeni

Beschreibung

Man wurde auf Kyo aufmerksam, als er am Strand von Orihuela umherlief und versuchte, mit den Leuten Kontakt aufzunehmen. Der kleine süße Katermann folgte jedem, der ihn streichelte oder nett mit ihm redete. Er wollte ja nur, dass sich jemand für ihn interessiert. Ein Passant brachte ihn dann in das Tierheim Orihuela, wo er nun seine Chance auf eine liebe Familie bekommen soll.

Kyo ist super super nett, zutraulich, super sozial und sanftmütig. Er ist noch ein Katzenkind und will natürlich spielen. Er ist aber kein Macho-Kater. Kyo plappert auch gerne 🙂 und er liebt es, wenn man sich mit ihm beschäftigt, ihn streichelt, knuddelt und mit ihm schmust. Er ist ein ganz lieber Charakter, kein bisschen ängstlich und ist sehr neugierig – er ist ein kleiner Entdecker.

Das richtige Zuhause für Kyo ist eine Familie, gerne mit lieben Kindern, die sich mit ihm etwas beschäftigen, mit ihm schmusen und spielen.
Auf keinen Fall wird er als Einzelkatze vermittelt. Er soll einen oder gerne auch mehrere Spielpartner in seinem Alter bekommen. Sollte noch kein Katzenkind in der Familie leben, vermitteln wir Kyo auch gerne mit einem Katzenkumpel aus seiner jetzigen Gruppe.
Auch mit Hunden kommt er gut klar, wenn diese nicht zu stürmisch sind. Er mag sie anfangs lieber erst mal mit Abstand.

Auf alle Fälle soll Kyo auch ungehinderten Freigang in katzensicherer Umgebung bekommen.
Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Kyo wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert abgegeben