Hallo ich bin Marny!

Ich möchte mich und meine Töchter Moon und Meredith kurz vorstellen. Wir sind von Spanien nach Deutschland gezogen und leben zur Zeit bei unserer Pflegemama in Wülfrath. Uns gefällt es schon ganz gut, aber wir hätten gerne ein festes Zuhause mit viel Platz und sehr gerne auch mit einem Außengehege oder noch besser einem gesicherten Garten. Wir lieben es Vögel zu beobachten und hin wieder auch mal eine Fliege zu jagen. Draußen würde uns das noch viel mehr Spaß machen. Unsere Pflegemama hat leider nur einen Balkon und eine kleine Wohnung. Wir hätten aber so gerne mehr Platz zum Spielen. Da wir Leukose positiv sind und keinen anderen Artgenossen anstecken möchten, dürfen wir nicht in den ungehinderten Freigang.

Wir alle 3 spielen sehr gerne mit unserer Pflegemama, insbesondere mit Katzenangeln. Erfreulicherweise hat unsere Pflegemama davon mittlerweile recht viele, da wir gerne Abwechslung haben und auch jede von uns ihre Lieblingsangel hat. Ich spiele nicht immer mit, wenn ich aber Lust habe geht es richtig zur Sache 😊

Ich bin verschmust und kuschele gerne mit meinen Kindern und mit meinem Menschen. Gerne erzähle ich meinem Menschen z.B. wie mein Tag war, wenn er mal wieder nicht so viel zu Hause war oder wenn mich etwas stört. Ich quatsche auch gerne bei Telefonaten mit. Man kann ja immer was erzählen. Damit mein Mensch auch ja aufmerksam zuhört, laufe ich ihm manchmal hinterher. Man kann schließlich auch auf Klo oder beim Kochen erzählen. Ich bin sehr wachsam und passe gut auf meine Kinder auf. Der Hund aus der Nachbarwohnung macht mir allerdings doch ein wenig Angst.

Zusammen mit meiner Tochter Meredith mache ich auch gerne beim Clicker-Training mit. Da konnten wir schon viel lernen und es gibt immer so tolle Belohnungen für die sich die Arbeit lohnt. Moon isst nicht so gerne Leckerchen, sodass sie sich gut überlegt ob sie mit trainiert. Aber bestimmt auch deswegen hat Moon einen sehr muskulösen Körperbau. Moon liebt es wenn unser Mensch sie am Bauch krault.

Meredith hingegen traut sich noch nicht so mit unserem Menschen zu kuscheln, sie kuschelt lieber mit mir. Dann wird sie zu einer richtigen Schnurrmaschine. Wenn ich dabei bin, lässt sie sich auch manchmal kurz von unserem Menschen kraulen, aber auch nur kurz. Meredith sieht aus wie ein kleiner Teddybär und ihr könntet glauben, dass sie durch ihre Schüchternheit ganz lieb ist, aber unser Mensch behauptet, dass sie es faustdick hinter den Ohren hat und ehrlich gesagt: es stimmt, manchmal ist sie doch recht frech 😉. Insbesondere wenn es ums Essen geht hält sie fast nichts auf. Deswegen hat sie auch die Beinamen Garfield, Zicke oder Bibi Hexe. Ansonsten ist Meri schon sehr fortschrittlich und spielt gerne mit elektronischen Medien wie dem Tablet für Menschen oder schaut auch gerne Fernsehen.

Ich kann euch versprechen, wenn ihr uns adoptiert wird es mit uns nie langweilig. Wir sind treu und werden euch sehr viel Freude bereiten.

Wenn ihr Interesse an einem Kennenlernen mit uns habt, meldet Euch doch gerne direkt unter tierhilfe-anubis@cananyeni.de. Wir freuen uns schon auf Euch!


Das Profil der Katzenfamilie


Videos von Marny, Moon und Meredith