Steckbrief

amePaul
Geburtsdatum14.12.2020
Geschlechtmännlich
RasseEKH
Farberot getigert
HerkunftslandSpanien (Isabel)
AufenthaltsortTierheim Malaga
Charakter/Temperamentsuper verschmust, menschenbezogen, liebevoll, dankbar, total süß, verspielt
wartet seitAugust 2021
Familientauglichja
mit anderen Katzen verträglichja
mit Hunden verträglichnicht bekannt
kastriertja
Krankheiten / Handicapsdie rechte Vorderpfote musste amputiert werden
FIV/Leukose getestetFIV pos, Leukose negativ getestet
Freigangleider nein, aufgrund seiner Behinderung. Aber ein katzensicher eingezäunter Garten soll sein
Pflegestelleja
Video von Paul https://youtu.be/6Klv78iTs98
Schutzgebühr185,00€ (kastriert)
KontaktSybille Rienmüller / Canan Yeni

Beschreibung

Paul wurde von einem tierlieben Pärchen mitten auf der Straße entdeckt. Paul lag da mitten in seiner Blutlache und die Autos fuhren an ihm vorbei. Das Pärchen hielt an und sie sahen, dass sein rechtes Vorderbein komplett zerstört war und er war blutverschmiert. Wer auch immer den kleinen Kerl angefahren hat, hatte noch nicht einmal den Anstand, ihm zu helfen und ließ ihn einfach schwer verletzt liegen.
Das Ehepaar, das ihn gefunden hatte, brauchte ihn umgehend in die Tierklinik. Der kleine Paul konnte gerettet werden aber sein Beinchen leider nicht – es musste amputiert werden. Und erstaunlicherweise hatte er sonst keine weiteren Verletzungen. Nach wenigen Tagen in der Klinik durfte er auf eine Pflegestelle, wo er sich schnell erholte.

Jeder der Paul kennen lernt, verliebt sich sofort in ihn. Mit seinen drei Beinchen kommt er prima klar (s. Video) und er ist stets lustig und gut gelaunt. Er ist verspielt, total verschmust und einfach nur süüüß. Man kann ihn auf dem Arm und mit ihm schmusen und knuddeln. Auch mit Kindern kommt er sehr gut klar.
Was Paul nun noch fehlt, ist eine Familie, gerne mit lieben Kindern, wo man sich mit ihm beschäftigt und mit ihm spielt und schmust. Und vor allem, wo noch andere Katzen (oder zumindest eine) in seinem Alter sind, mit denen er spielen und rum tollen kann ….. denn leider lebt er auf der Pflegestelle als Einzelkatze und das geht gar nicht.
Daher hoffen wir, dass wir ganz ganz schnell eine neue Familie für Paul finden.
Auch eine Pflegestelle wäre willkommen.

Paul soll in seinem neuen Zuhause überwachten Freigang in in einem katzensicher eingezäunten Garten bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Paul wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen und Seuche geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert abgegeben