Steckbrief

ameGustavo
Geburtsdatum09.07.2017
Geschlechtmännlich
RasseEuropäisch Kurzhaar
Farbegrau getigert mit weiß
HerkunftslandSpanien (Sergio)
AufenthaltsortSanta Pola
Charakter/Temperamentsehr sozial – zu Mensch und Tier, sehr verschmust, anhänglich, auf laute Geräusche reagiert er ängstlich, eigenständig
wartet seitMai 2021
Familientauglichja, aber nicht zu kleinen Kindern
mit anderen Katzen verträglichja
mit Hunden verträglichja, er liebt Hunde
kastriertja
Krankheiten / Handicaps—-
FIV/Leukose getestetbeides negativ getestet
Freigangja, in katzensicherer Umgebung
Schutzgebühr185,00€
KontaktSybille Rienmüller / Canan Yeni

Beschreibung

Gustavo lebte früher in einer Katzenkolonie in der Nähe der Pflegefamilie, in der er heute lebt.
Er ging sehr oft dort am Haus vorbei , um nach Essen zu betteln und verbrachte auch die Nächte in deren Garten . Die Familie brachte ihn zum Kastrieren und seither ist er auch nie wieder zu der Katzenkolonie zurückgekehrt. Er entpuppte sich als ein ganz liebenswürdiger Katermann und so entschied die Pflegefamilie, ihn zu Adoption zu geben. Er hat wirklich ein schönes Zuhause verdient.

Gustavo hat einen ganz liebenswerten Charakter. Er liebt die Menschen und ganz besonders Hunde. Er ist sozial aber bislang braucht er die anderen Katzen nicht. Er ist ihnen gegenüber noch misstrauisch aber er ist sozial und macht ihnen nichts. Das kommt noch von seinem Leben in der Katzenkolonie, wo manche Katzen sehr unfreundlich zueinander sind und wir denken, dass er diese Erfahrung machen musste. Katzen die auf der Straße leben, müssen dieses Misstrauen haben, um überleben zu können. Aber das wird sich sicherlich noch legen, wenn er merkt, dass die andere Katze ihm nichts Böses will. Er ist eher ein selbständiger Kater – also, mit anderen Katzen im Körbchen kuscheln will er nicht.

Gustavo braucht viel Zuneigung. Er möchte am liebsten immerfort beim Menschen sein und schmusen.
Auf schnelle Bewegungen und laute Geräusche reagiert er noch schreckhaft.

Das ideale Zuhause für Gustavo ist ein ruhiger Haushalt. Größere liebe Kinder wären O.K. Es sollte eben nicht zu laut und zu hektisch zugehen.
Da Gustavo am liebsten immer beim Menschen sein will, sollte er auch nicht den ganzen Tag ohne Menschen sein. Zu Katzen ist er sozial. Die anderen Katzen sollten aber kein machoartiges Verhalten haben.

Wir werden Gustavo nur bedingt als Einzelkatze vermitteln. Zumindest sollte ein katzenaffiner Hund in der Familie sein.
Und, er soll auch ungehinderten Freigang in ruhiger, verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Er wird FIV und Leukose getestet, Schnupfen, Seuche, Leukose und Tollwut geimpft, entwurmt, kastriert und gechipt übergeben.