Steckbrief

NameMichel
Geburtsdatum14.04.2020
Geschlechtmännlich
RasseEuropäisch Kurzhaar
Farbegrau – weiß
HerkunftslandSpanien (Sergio)
AufenthaltsortSanta Pola
Charakter/Temperamentliebevoll, zärtlich, sehr liebevoll, relaxed – aber im Moment traurig, total verschmust, super sozial mit Menschen und seinen Artgenossen, eher ruhig, selbständig
wartet seitApril 2021
Familientauglichja
mit anderen Katzen verträglichja
mit Hunden verträglichnicht bekannt
kastriertja
Krankheiten / Handicapsnein
FIV/Leukose getestetbeides negativ getestet
Freigangja, in katzensicherer Umgebung
Video von Michelhttps://youtu.be/99gTRGbSaeU
Schutzgebühr185,00€
KontaktSybille Rienmüller / Canan Yeni

Beschreibung

Michel wurde auf der Straße gefunden. Es regnete stark und er verschanzte sich unter ein Auto. Eine Anwohnerin hatte Mitleid und fütterte ihn. Nach zwei Tagen war der arme Kater immer noch an derselben Stelle und suchte Schutz unter den Autos. Da rief die Dame bei Sergio an und Michel wurde abgeholt.

Anfänglich war Michel sehr durch den Wind und war aufgeregt und ängstlich. Aber schon nach kurzer Zeit war er vollkommen relaxed.
Michel ist eher ruhig, sehr bedacht und gelassen und beobachtet alles, was um ihn herum geschieht. Er ist neugierig. Er akklimatisiert sich sehr schnell in eine neue Katzengruppe, ist super sozial, niemals aggressiv, und er liebt es in der Nähe der Menschen zu sein. Er kuschelt und schmust zu gerne. Michel ist ein sehr gutmütiger und lieber Kater. Er verdient ein liebevolles Zuhause.
Derzeit ist Michel auf einer Pflegestelle in Spanien aber dort lebt er in einem Zimmer und ist darüber sehr unglücklich. Es wäre schön, wenn wir bald eine Lösung für ihn finden würden.

Michel ist eigentlich die perfekte Katze. Er passt sowohl in einen Haushalt mit Kindern, als auch zu anderen, in etwa gleichaltrigen und selbständigen Katzen. Er wäre auch für eine Familie, die noch keine große Katzenerfahrung haben super geeignet.

Auch wenn Michel keine Katze ist, die mit den anderen im Körbchen liegen will und kuscheln, so ist er doch sozial mit seinen Artgenossen und mag deren Gesellschaft. Daher werden wir ihn auf keinen Fall als Einzelkatze vermitteln.
Und, er soll auch ungehinderten Freigang in ruhiger, verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Er wird FIV und Leukose getestet, Schnupfen, Seuche, Leukose und Tollwut geimpft, entwurmt, kastriert und gechippt übergeben.

Kontaktbesuch bei Maria B. –> Daniela R. heute, 26.7.