Steckbrief

NameFigaro
Geburtsdatum01.09.2018
Geschlechtmännlich
RasseEKH
Farberot getigert mit weiß
HerkunftslandSpanien (Asoka Orihuela)
Aufenthaltsort66484 Walshausen
Charakter/Temperamentsehr sozial, selbstbewusst, verspielt – teilweise auch nach Katerart, sehr freundlich, verschmust und sozial mit den Menschen
wartet seit30.05.2021
Familientauglichja
mit anderen Katzen verträglichja
mit Hunden verträglichja
kastriertja
Krankheiten / HandicapsNein
FIV/Leukose getestetFIV und Leukose negativ getestet
Freigangja, in katzensicherer Umgebung
Schutzgebühr185,00€
KontaktSybille Rienmüller / Canan Yeni

Beschreibung

Figaro war von einer Familie adoptiert worden, als er noch ein Katzenkind war und und nun hat er „ausgedient“ und wurde genau von diesen Leuten, wieder ins Tierheim zurück gebracht.
Figaro leidet extrem unter der Tierheimatmosphäre und ist total gestresst. Er ist zwar ein selbstsicheres Bürschchen aber die Lautstärke der vielen Tiere, die fremden Gerüche, das alles verunsichert Figaro sehr. Und es fehlt ihm extrem die menschliche Nähe und die Schmuseeinheiten. Das ist so typisch für viele Katzen. Nach außen hin selbstsicher und stark und innen ein kleines sensibles und verletzbares Seelchen. Gerade um diese Katzen macht sich Silvia viele Sorgen. Sie werden oft durch den Stress krank oder hören vor Kummer auf zu Fressen. Glücklicherweise konnte Figaro nun am 18.6. nach Deutschland ausreisen und bei Regina auf Pflegestelle unterkommen.

Figaro ist sehr sozial, selbstsicher, verspielt – auch gerne nach Katerart. Daher wäre eine Kombination mit einem Kater auf alle Fälle besser. Zum Menschen ist er sehr liebevoll und verschmust und er braucht die menschliche Nähe.

Die perfekte Familie für Figaro wäre, wo bereits 1-2 soziale, spielfreudige und selbstbewusste Kater wohnen. Allerdings sollten sie auch friedvoll und keine großen Machos sein.
Sehr gerne zu größeren Kindern und auch mit Hunden kommt Figaro gut klar.

Wir werden Figaro auf keinen Fall als Einzelkatze vermitteln.
Und, er soll auch ungehinderten Freigang in ruhiger, verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Figaro wird FIV und Leukose getestet, Schnupfen, Seuche, Leukose und Tollwut geimpft, entwurmt, kastriert und gechipt übergeben.

Figaro ist nun bei Regina in Walshausen auf Pflegeplatz und kann bei Interesse gerne besucht werden

reserviert für Theresa und Justin