Steckbrief

NameBerlin
Geburtsdatum 01.05.2020
Geschlechtmännlich
RasseEuropäisch Kurzhaar
FarbeBerlin rot getigert
HerkunftslandSpanien (Asturien)
Aufenthaltsortbei Rachel, Pflegestelle in Asturien
Charakter/Temperamentneugierig und verspielt, ein bisschen frech :-), Berlin ist noch schüchtern, super super sozial und liebenswürdig zu seinen Artgenossen, lieb
warten seit15.08.2020
Familientauglichja aber zu älteren Kindern
mit anderen Katzen verträglichja, sehr sogar!
mit Hunden verträglichwenn diese nicht zu stürmisch sind
kastriertja
Krankheiten / HandicapsNein
FIV/Leukose getestetFIV und Leukose negativ getestet
Freigangja, in katzensicherer Umgebung
Videos von Berlin und Dali https://youtu.be/EWlIWS8fduI Berlin
https://youtu.be/a74acQpdEP Berlin
https://youtu.be/CIM3uLjrg9U Berlin
https://youtu.be/3FJcycInIk8 Berlin
Schutzgebührje 185,00€
KontaktSybille Rienmüller / Canan Yeni

Beschreibung

Berlin wurde auf der Straße geboren. Zusammen mit seinen Geschwistern wurde er bei Rachel aufgenommen, da die Kleinen mutterseelenalleine auf der Straße umherliefen. Ihre Mutter war noch sehr jung und hatte keine Lust, sich um die Racker zu kümmern. Sie ließ sie einfach alleine zurück. Glücklicherweise wurde man auf sie aufmerksam und konnte so in Sicherheit gebracht werden. Berlin war allerdings der Widerspenstigste von den Geschwistern und konnte erst ein paar Tage später eingefangen werden.

Anfänglich mochte er es gar nicht, wenn Menschen ihn anfassten oder gar mit ihm schmusen wollten, aber in seiner jetzigen Pflegefamilie machte er große Fortschritte. Was Berlin super gut gefällt ist (es darf geschmunzelt werden aber es stimmt), wenn man ihm etwas vorsingt, da entspannt und relaxed er richtig. Zu Rachel hat er großes Vertrauen aufgebaut. Er springt ihr auf den Schoß und will gestreichelt werden, er liegt im Bett und will kuscheln und genießt es, wenn Rachel sich Zeit für ihn nimmt.

Berlin wird auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt. Er lebt jetzt in einer Gruppe mit 10 Katzen und liebt deren Gesellschaft. Er braucht auf alle Fälle einen Spielkumpel in seinem Alter. Dieser sollte freundlich und nicht zu Macho-mäßig sein. Es wäre auch schön, wenn es eine Katze wäre, die gerne mit anderen kuschelt. Das macht Berlin zu gerne (s. Fotos).

Berlin wird auch nicht als reine Wohnungskatze vermittelt. Er soll in seinem neuen Zuhause ungehinderten Freigang in ruhiger und verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Die neue Familie von Berlin sollte ihm Geduld und Zeit entgegenbringen, bis er Vertrauen gefasst haben. Er wird zu Anfang sicher schüchtern und zurückhaltend sein. Es sollte auch ein Haushalt sein, wo es eher ruhig zugeht. Größere, liebe Kinder sind herzlich willkommen.

Berlin ist FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert.