Steckbrief

NameSeppl
Geburtsdatum21.10.2020
Geschlechtmännlich
RasseThai-Siam
Farbered point
HerkunftslandSpanien (Orihuela Apadac)
AufenthaltsortPflegeplatz Lucia
Charakter/Temperamentsehr sozial, freundlich selbstbewusst, verspielt, aktiv und super verschmust und knuffig
wartet seitFebruar 2021
Familientauglichja
mit anderen Katzen verträglichja
mit Hunden verträglichnicht bekannt
kastriertja
Krankheiten / Handicapsnein
FIV/Leukose getestetbeides negativ getestet
Freigangja, in katzensicherer Umgebung
Video von Sepplhttps://youtu.be/SOx1sUMoVJs
Schutzgebühr250,00€
KontaktSybille Rienmüller / Canan Yeni

Beschreibung

Seppl lief mutterseelenalleine und ziellos auf der Straße. Es war dunkel und zudem ein kalter Winterabend. Eine Frau wurde auf den kleinen hübschen Katermann aufmerksam, lockte ihn zu sich und er kam freudig auf die Frau zugerannt und rieb gleich sein Köpfchen an ihren Beinen.
Sie nahm Seppl mit zu sich nach Hause.
Aber leider klappte die Zusammenführung mit ihrer eigenen Kätzin nicht so gut, denn Seppl ist recht verspielt und das wollte ihre Katzendame absolut nicht.
So kam Seppl auf die Pflegestelle Lucia und dort traf er auf Cesar. Die beiden verstanden sich auf Anhieb, und sind ein tolles Gespann (s. Video).

Seppl ist recht selbstbewusst aber dennoch sehr sozial und auch sehr verspielt. Er ist ein lustiger Katermann und immer fröhlich. Mit den Menschen ist er verschmust, anhänglich und knuffig.

Da sich Seppl mit Cesar angefreundet hat, dieser aber mit seiner Mutter zusammen vermittelt wird, darf Seppl mit ihnen zusammen ausreisen. Erst einmal geht Seppl dort auf Pflegeplatz und wir werden sehen, wie es sich weiter entwickelt.

Wir werden Seppl auf keinen Fall als Einzelkatze vermitteln. Ideal wäre natürlich, wenn er bei Cesar bleiben dürfte.
Er soll auch ungehinderten Freigang in ruhiger, verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Seppl wird FIV und Leukose getestet, Schnupfen, Seuche, Leukose und Tollwut geimpft, entwurmt, kastriert und gechipt übergeben.