Steckbrief

NameWicker
Geburtsdatum01.01.2014
GeschlechtMännlich
RasseLabrador Mischling
Größe55 cm
Farbehellbraun/beige
Herkunftsland Spanien
AufenthaltsortMazarron
wartet seit02.05.2021
Charakter/Temperament
familientauglichNicht bekannt
mit Hunden verträglichJa
mit Katzen verträglichNicht bekannt
stubenreinNein
kastriertJa
Krankheiten / HandicapsLeishmaniose und Anaplasmose
Mittelmeerkrankheiten getestetLeishmaniose und Anaplasmose positiv
Videohttps://youtu.be/YfAdLzNoag4
https://youtu.be/T2KufRQy6j8
https://youtu.be/a71eBENTp9Q
Schutzgebühr450,00 € plus 27 EUR Pension
KontaktTanja Remmers


Beschreibung


Wenn wir in die Tötungsstation gehen, wissen wir, dass wir auf Tiere treffen, die leiden. Viele Hundeschicksale begegnen uns dort.
Jedes Einzelne ist schlimm. Aber immer wieder gibt es darunter Leidensgeschichten, die auch für uns erfahrene Tierschützer schwer zu ertragen sind.

Dazu gehört Wicker. Wicker lag in seinem eigenem Blut als wir ihn dort sahen. Der ganze Körper bestand aus offenen Wunden. Wunden die unendlich schmerzen müssen. Sein Blick war ein einziger Hilfeschrei.

Es stellte sich uns nicht die Frage ob wir ihm helfen werden, obwohl klar ist das wieder mal immense Tierarztkosten auf uns zukommen werden, die wir uns eigentlich gar nicht leisten können.

Als wir ihn aus dem Zwinger holten hat er sich an uns gedrückt und ganz vorsichtig mit dem Schwanz gewedelt.
Wir haben ihn sofort dem Tierarzt vorgestellt, der sicher ist, dass dieser arme Hund schon seit einer sehr langen Zeit in diesem schlechten Zustand ist.

Wie Wicker die letzten Monate und Jahre erlebt hat können wir nur ahnen. Wir werden alles versuchen um ihm zu helfen.
Der Tierarzt vermutet, dass unter diesen Verletzungen ein wunderschöner Labrador hervorkommen wird.
Um dieses Ziel zu erreichen, hoffen wir auf großzügige Menschen, die uns bei den Tierarztkosten helfen.

Und natürlich wünschen wir uns für diese arme Seele eine Familie, die ihm die Zeit lässt die er braucht um ein glücklicher Hund werden zu können.

 Wicker wird geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert vermittelt.