Steckbrief

NameBarbarossa und Dulcinea
GeburtsdatumBarbarossa * 12.10.2015, Dulcinea *01.01.2018
GeschlechtBarbarossa männlich, Dulcinea weiblich
RasseBarbarossa EKH, Dulcinea Thai-Siam
FarbeBarbarossa rot marmoriert, Dulcinea braun-weiß-rötlich
HerkunftslandSpanien (Asoka Orihuela)
AufenthaltsortPflegestelle in 68647 Biblis
Charakter/TemperamentDulcinea: sehr freundlich und sozial, verschmust und menschenbezogen, total lieb, selbstbewusst
Barbarossa: sehr freundlich, anfänglich schüchtern, sehr friedvoll und sozial, lieb, ein feiner Charakter
warten seitOktober 2020
Familientauglichja
mit anderen Katzen verträglichja
mit Hunden verträglichja
kastriertja
Krankheiten / HandicapsNein
FIV/Leukose getestetFIV und Leukose negativ getestet
Freigangja, in katzensicherer Umgebung
Video von Dulcineahttps://youtu.be/IWqrfKEpeW0
https://www.youtube.com/watch?v=gt7mc3M3dCQ
https://www.youtube.com/watch?v=FGTOQftDbq
SchutzgebührBarbarossa 185,00€ , Dulcinea 250,00€
KontaktSybille Rienmüller / Canan Yeni

Beschreibung

Barbarossa und Dulcinea haben sich auf der Pflegestelle kennengelernt. Anfänglich lebte Barbarossa alleine dort, weil man dachte, er sei eher eine Einzelkatze. Aber Barbarossa war nur traurig, wollte aus seinem Schneckenhaus gar nicht rauskommen, war eher teilnahmslos und so beschlossen wir, ihm Dulcinea an seine Seite zu geben. Und siehe da – Barbarossa blühte auf. Er nahm sogleich Kontakt mit Dulcinea auf, war wie ausgewechselt, kam aktiv auf Dulcinea zu und schon nach wenigen Tagen gab es Nasenküsschen. Man merkt richtig, wie gut ihm Dulcinea tut und wie er sich freut, dass er nicht mehr alleine ist. Barbarossa ist also alles andere als eine Einzelkatze.

Barbarossa ist ein ganz lieber und süßer Katermann mit einem ganz feinen Charakter. Fremden gegenüber ist er allerdings erst einmal schüchtern. Nur leider wurde er in letzter Zeit sehr viel hin – und hergeschubst und hat somit sein Vertrauen zum Menschen ein Stück weit verloren. Er braucht nun seine Zeit, das zu verarbeiten. Aber auch hier hilft Dulcinea ihm, sich zu öffnen und weiterzuentwickeln.
Barbarossa ist für sein Alter auch noch recht verspielt.

Dulcinea ist selbstbewusst aber dennoch lieb und sehr sozial. Sie ist ein liebes Wesen und ist auch zu Barbarossa sehr freundlich. Vor allem ist sie sehr menschenbezogen, sehr verschmust und anhänglich.

Dulcinea und Barbarossa werden nicht als Einzelkatze vermittelt – sondern nur im Doppelpack. Es sollte ein eher ruhiges Zuhause sein und auch keine weiteren Katzen, Hunde oder kleine Kinder.

Zudem sollen sie in ihrem neuen Zuhause auch ungehinderten Freigang in ruhiger und verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Beide sind FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert.

Dulcinea und Barbarossa sind nun bei Manuela auf Pflegeplatz und können bei Interesse gerne besucht werden