Steckbrief

NameLexter und Chip
GeburtsdatumLexter 15.06.2020, Chip 05.04.2020
Geschlechtbeide männlich
RasseEuropäisch Kurzhaar
FarbeLexter braun getigert, Chip braun getigert mit weiß
HerkunftslandSpanien (Asoka Orihuela)
AufenthaltsortPflegestelle in 25563 Wrist
Charakter/Temperamentsiehe Beschreibung unten
wartet seitNovember 2020
FamilientauglichJa
mit anderen Katzen verträglichJa
mit Hunden verträglichnicht bekannt
kastriertJa
Krankheiten / HandicapsLexter ist auf dem linken Auge blind
FIV/Leukose getestetLexter ist FIV positiv und Leukose negativ getestet/ Chip FIV und Leukose neg.
FreigangJa in katzensicherer Umgebung
Schutzgebührje 185,00€
KontaktSybille Rienmüller / Canan Yeni


Beschreibung


Lexter, *15.06.2020 braun getigert links blind, ein lieber Charakter, nicht sehr selbstbewusst, ruhig, devot, friedliebend, noch sehr schüchtern , FIV positiv

Chip, * 05.04.2020 braun getigert mit weiß , lieb und verschmust, menschenbezogen, sehr sozial, verspielt, einfach reizend und knuffig, sehr freundlich

Lexter war in einem sehr schlechten Allgemeinzustand, als man ihn auf der Straße fand. Wer weiß, wie lange das arme Katerchen schon hilflos umherlief. Nicht nur, dass er ausgehungert und sehr dünn war, auch seine Augen waren komplett vereitert. Diese Entzündung muss er schon lange gehabt haben, denn das linke Auge war bereits blind. Er wurde in der Tierklinik natürlich umgehend behandelt aber das linke Auge war nicht mehr zu retten. Mit dem rechten Auge hat er volles Sehvermögen und es ist schön abgeheilt. Lexter kommt mit einem Auge super zurecht und hat dadurch keinerlei Einschränkungen.

Lexter ist nicht sehr selbstbewusst. Silvia kennt er und sie kann ihn streicheln. Allerdings ist Lexter auch erst kurze Zeit im Tierheim und es wird noch etwas dauern, bis er Vertrauen gefasst hat. Leider ist das Tierheim auch nicht der richtige Ort, wo Katzen lernen können, dass der Mensch doch gar nicht so schlecht ist. Es ist einfach zu wenig Zeit, um sich intensiv mit den Katzen zu beschäftigen. Lexter ist ein guter Junge mit einem lieben Charakter und mit Zeit und Geduld, wird er ein ganz zutraulicher Katermann werden. Es wäre schön, wenn er bald eine Chance bekäme.

Sein großer Halt ist aber sein Freund Chip (wir stellen ihn separat vor). Und wir würden uns wünschen, die beiden Kater zusammen zu vermitteln.
Lexter wird nicht als Einzelkatze vermittelt! Wie bereits erwähnt, wird er nur mit seinem Freund Chip vermittelt. Gerne auch zu anderen, bereits in der Familie lebenden Katzen dazu. Auch mit Hunden kommt er gut klar. Kleine Kinder wären für Lexter zu hektisch.

Er soll in seinem neuen Zuhause auch ungehinderten Freigang in ruhiger und verkehrsarmer Umgebung bekommen oder alternativ auch einen katzensicher eingezäunten Garten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Auch Chip wurde einfach in einem Karton auf die Stufen der Tierklinik gestellt und so seinem Schicksal überlassen. Chip war in einem guten gesundheitlichen Zustand und so konnte er gleich auf eine Pflegestelle in Orihuela umziehen. Dort lernte er Lexter kennen (wir stellen ihn separat vor)

Chip ist ein ausgesprochen reizender kleiner Katermann. Er ist sehr freundlich, offen und ohne Vorbehalte. Er ist verspielt, aber er ist nicht hyperaktiv. Mit Menschen ist er verschmust, sehr freundlich und kuschelt zu gerne.

Sein vierbeiniger Freund ist Chip. Lexter ist noch schüchtern und findet Halt bei Chip. Daher möchten wir die beiden Jungs auch nur zusammen vermitteln.

Chip kommt mit anderen Katzen und Hunden klar. Daher gern auch zu anderen, bereits in der Familie lebenden Katzen dazu. Kleine Kinder wären für Lexter zu hektisch.

In ihrem neuen Zuhause sollen die beiden auch ungehinderten Freigang in ruhiger und verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Chip und Lexter sind FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert.

Chip und Lexter sind nun bei Gritta auf Pflegeplatz in Wrist (bei Hamburg) und sie können bei Interesse sehr gerne besucht werden