Steckbrief

NameDenny
Geburtsdatum01.01.2013
GeschlechtWeiblich
RasseSchäferhund-Mix
Größeca. 58 cm
Farbehellbraun mit schwarz
Herkunftsland Spanien
AufenthaltsortTierheim Murcia
wartet seit2012
Charakter/Temperamenteine sehr vorsichtige und ruhige Hündin – geht Stress aus dem Weg
familientauglichJa
mit Hunden verträglichJa mit Rüden und Hündinnen
mit Katzen verträglichnicht bekannt
stubenreinNein
kastriertJa
Krankheiten / Handicaps
Mittelmeerkrankheiten getestet Wird bei Ausreise getestet
Videohttps://youtu.be/02IYfS1e0e8
https://youtu.be/sVzjtKRVLEM
https://youtu.be/q1lyXTHvQV0
https://youtu.be/m0ly-3Pz3zU
https://www.youtube.com/watch?v=9oPlfi9IQZ4
https://www.youtube.com/watch?v=KPAH27MYQFY
https://www.youtube.com/watch?v=3v_Z6C0hZC4
https://www.youtube.com/watch?v=ftrR-7NO8BQ
https://youtu.be/NULYhK43wyE
https://youtu.be/k1agaxJz05o
Schutzgebühr450,00 €
Kontakt Susanne Tölle (05233 3690, famtoelle@t-online.de)


Beschreibung


Update August 2021
Denny trauert immer noch um ihren alten Freund Herkules. Aber es gibt auch schon mal Lichtblicke.
Wenn ihre langjährige Betreuerin Nieves kommt, zeigt sie deutlich wie sehr sie sich freut.
Wir hoffen dass sich bald Menschen finden die ihr die schönen Seiten des Lebens zeigen wollen.

Update Juni 2021
Nun ist unsere Denny ganz allein. Ihr einziger Freund Herkules ist gestorben und wir machen uns große Sorgen um die ängstliche Denny. Sie sitzt allein in ihrem Zwinger und versteht die Welt nicht mehr. Ihre Augen suchen das Refugium ab, immer und immer wieder, ohne Erfolg. Wir hoffen inständig dass sich eine Familie findet, die der Denny ein Zuhause geben will. Sie ist eine kerngesunde Hündin, die vom Leben noch nicht viel kennt. Aber sie sollte die Chance bekommen. Aus Erfahrung wissen wir, dass auch solche Hunde noch ganz viel lernen und es umso mehr genießen, verwöhnt zu werden und zu erfahren wie schön ein Hundeleben sein kann. Wir beraten Sie gern wenn Sie an unserer Denny interessiert sind.


Update 7.11.2020
 Denny und Herkules spielen zusammen. Das wurde noch nie beobachtet und zeigt, dass auch ältere Hunde sich entwickeln können.
 
Wir wünschen uns so sehr, dass Denny und Herkules noch ein Zuhause finden, wenn das gemeinsam sein könnte, wäre das großartig, denn die beiden haben sich jahrelang Kraft und Mut gegeben.
Vielleicht gibt es irgendwo Menschen, die vergessenen Hunden eine Chance geben. Wir würden uns für die beiden so sehr freuen. Auch ein Pflegestellenangebot für die beiden wäre einfach ein Traum.
 
Denny und Herkules (hat eine eigene Anzeige) wurden vor vielen Jahren in einem Alter von 6 Monaten von einer Tierschutzorganisation aus der Perrera geholt. Woher sie kamen weiß niemand. Dort wurden die Hunde verwahrt und gefüttert, aber mangels Zeit wurde sich niemals weiter gekümmert. Sie wurden zu Hunden die niemand mehr bewusst wahr genommen hat.
So lebten sie 8 Jahre ohne das sich etwas änderte.
 
Vor einem Jahr wurden sie von einer befreundeten Tierschützerin übernommen.
 
Erst jetzt wurde mit den beiden gearbeitet, mit überraschenden Erfolgen. Jeden Tag haben die beiden nun Besuch in ihrem Zwinger und begreifen, dass Menschen gar nicht so schlimm sind.
 
Inzwischen freut sich die kleine Denny über die Besuche der Tierschützer dort, ist allerdings noch viel ängstlicher als ihr Freund Herkules.
 
Sie ist mit allem verträglich und geht stressigen Situationen aus dem Weg. Denny sucht eine erfahrene Familie mit viel Geduld, die ihr die Zeit lässt, die sie braucht. Sie hat in ihrem Leben noch nicht viel gesehen, und wird vermutlich nie eine sichere Hündin. Aber wir hoffen, sie bekommt eine Chance auf ein Zuhause. Und muss nicht den Rest ihres Lebens im Zwinger verbringen.

Leider brach dann die Leishmaniose bei Herkules aus und es ging ihm so schlecht, dass wir befürchten mussten, ihn zu verlieren. Aber alle kämpften um ihn, er wurde optimal medizinisch versorgt und bekam so viele Streicheleinheiten, wie in seinem ganzen Leben zuvor nicht. Es geht ihm schon deutlich besser, aber ganz gesund ist er auch noch nicht.
 
Inzwischen freut er sich über die Besuche der Tierschützer dort, gibt Küsschen und wedelt mit dem Schwanz. Die Tierschützer freuen sich riesig über die Fortschritte. Auch mit der jüngsten Tierschützerin vor Ort, Olivia ist 4 Jahre alt, kommt er wunderbar zurecht.

Denny wird geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert vermittelt.