Steckbrief

NamePalmito
Geburtsdatum28.06.2015
GeschlechtMännlich
RasseEuropäisch Kurzhaar
Farbeschwarz-weiß
HerkunftslandSpanien (Asoka Alicante)
AufenthaltsortPS Leverkusen
Charakter/Temperamentsehr verschmust und anhänglich, freundlich, sehr menschenbezogen, sehr zutraulich, sozial
wartet seitJanuar 2020
FamilientauglichJa
mit anderen Katzen verträglichJa
mit Hunden verträglichnicht bekannt
kastriertJa
Krankheiten / HandicapsLeukose positiv
FIV/Leukose getestetFIV negativ getestet
FreigangJa in katzensicher eingezäunten Garten
Schutzgebühr185,00€
KontaktSybille Rienmüller / Canan Yeni

Beschreibung

Leider haben wir keine Informationen über Palmitos Vergangenheit.
Anfänglich war Palmito ängstlich aber das legte sich sehr schnell. Bald hatte er Vertrauen zu den Volontären aufgebaut und heute ist er ein richtiger Kuschelkater. Er liebt die Schmuseeinheiten mit dem Menschen. Auch zu seinen Katzenkumpels ist er freundlich und sozial. Er weiß was er will aber er ist sehr friedliebend. Er sucht auch die Nähe seiner Artgenossen. Leider sieht er all diese kommen und gehen – alle haben inzwischen ein Plätzchen gefunden – nur Palmito wartet noch sehnsüchtig auf eine liebe Familie. Aber er ist halt „nur“ schwarz-weiß, Leukose pos. getestet und zudem hat er an seinem rechten Ohr einen Schönheitsfehler.
Palmito entwickelte am rechten Ohr ein sogenanntes Blutohr (Othämatoms). Dies kommt zustande, wenn die Katzen den Kopf heftig schütteln (meist bei einer Ohrenentzündung oder Ohrmilben). Beim Schütteln der Ohrmuscheln kommt es in diesem Bereich zu einer Verletzung der betroffenen Gefäße, so dass sich Blut zwischen Haut und Knorpel der Ohrmuschel ansammelt. Meist schwillt nur eine Ohrmuschel an, sie ähnelt einem Kissen und ist manchmal fluktuierend weich und warm oder auch sehr hart. Es wurde bei Palmito operiert und so blieb leider der kleine Schönheitsfehler zurück.
Wir hoffen, dass dieser liebe Kater trotzdem bald ein schönes Zuhause bekommt!
Wir werden Palmito nicht als Einzelkatze vermittelt! Gerne zu anderen, bereits in der Familie wohnenden Katzen dazu oder auch im Doppelpack mit einer unserer Miezen. Gerne auch zu lieben Kindern.
Leider darf Palmito aufgrund seiner pos. Leukosetestung keinen ungehinderten Freigang bekommen. Allerdings wünschen wir uns für ihn einen katzensicher eingezäunten Garten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Er wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und auch kastriert abgegeben.

P.S. update der Pflegestelle: Palmito ist ein ganz lieber Schatz, der unbedingt mehr Zuneigung von seinesgleichen braucht. Er möchte mit den anderen Katzen kuscheln aber weder Saddie, die derzeit auch hier auf Pflegeplatz ist, noch Melacoton (die eigene Katze) möchte mit ihm engeren Kontakt haben. Palmito probiert es immer wieder und wird auch jedes Mal wieder enttäuscht. Das ist sehr traurig. Palmito ist sehr liebebedürftig und liegt immer neben mir auf der Couch und lässt sich streicheln. Aber über eine Katze zum Kuscheln würde er sich sicher zusätzlich freuen. Es tut mir in der Seele weh, wenn er von Saddie und Melocoton immer wieder eine Abfuhr erhält. 

Palmito ist bei Anke in Leverkusen auf Pflegeplatz und kann bei Interesse jederzeit besucht werden.