Steckbrief

NameHugo
Geburtsdatum01.02.2020
GeschlechtMännlich
RasseEuropäisch Kurzhaar
Farbebraun-getigert
HerkunftslandSpanien (Asoka Orihuela)
AufenthaltsortPflegestelle in 45144 Essen
Charakter/Temperamentbraun getigert; sehr sozial, freundlich, friedfertig, verspielt, selbstbewusst und super süß
wartet seitMärz 2021
FamilientauglichJa
mit anderen Katzen verträglichJa
mit Hunden verträglichnicht bekannt
kastriertJa
Krankheiten / HandicapsNein
FIV/Leukose getestetFIV und Leukose negativ getestet
FreigangJa in katzensicherer Umgebung
Schutzgebühr185,00€
KontaktSybille Rienmüller / Canan Yeni

Beschreibung

Hugo wurde auf der Straße gefunden. Leider wissen wir gar nichts über seine Herkunft.
Aber ganz bestimmt hatte Hugo eine Familie und wurde einfach ausgesetzt. Als man Hugo
fand, hatte er in seinem linken Ohr einen Plastikteil als Piercing, und die Stelle war
hochentzündet. Wie kann jemand sowas machen? Natürlich entfernte Silvia den
Plastikstecker sofort. Die entzündete Stelle ist inzwischen schon schön abgeheilt, aber eine
Kruste ist derzeit noch erkennbar.

Hugo ist sehr zutraulich und menschenbezogen. Ein liebenswerter kleiner Kerl. Er ist ungemein verschmust und man kann ihn auf den Arm nehmen. Er liebt es, beschmust zu werden. Auch zu seinen Artgenossen ist er liebenswert, friedvoll und sozial.

Das ideale Zuhause für ihn wäre mit einem in etwa gleichaltrigen Katermann, mit dem er spielen kann. Hugo ist zwar keine übermäßig aktive Katze, aber er ist jung und braucht Gesellschaft. Hugo wird also keinesfalls als Einzelkatze abgegeben. Ebenso wird er nicht als reine Wohnungskatze vermittelt.

Er soll auch ungehinderten Freigang in ruhiger und verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.
Apis ist FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert.

Hugo ist zusammen mit Othello auf Pflegeplatz bei Michaela in Essen. Die Jungs können bei Interesse gerne besucht werden.

Kontaktbesuch bei Petra P. –> 17.04. Matthias I.