Steckbrief

NameSol
Geburtsdatum01.02.2020
GeschlechtWeiblich
RasseEKH
FarbeSchildpatt
HerkunftslandSpanien
Aufenthaltsort68199 Mannheim
Charakter/Temperamentsehr freundlich und sozial mit anderen Katzen, eher ruhig, sehr friedvoll, liebenswert, dem Menschen gegenüber noch schüchtern
wartet seitNovember 2020
FamilientauglichJa, die Kinder sollten nicht ganz klein sein
mit anderen Katzen verträglichJa
mit Hunden verträglichnicht bekannt
kastriertJa
Krankheiten / Handicapskeine
FIV/Leukose getestetBeides negativ getestet
FreigangJa, in katzensicherer Umgebung
Schutzgebühr185,00€
KontaktSybille Rienmüller / Canan Yeni


Beschreibung


Sol kam während einer Kastrationsaktion in das Tierheim Orihuela. Die Katzenkolonie musste auch aufgelöst werden, da die Nachbarn versuchten, die Katzen zu vergiften. Obwohl sie nichts machten und sie durch die Katzen auch nicht belästigt wurden, da die Kolonie ein gutes Stück Abstand zu ihnen hatte, versuchten die Menschen die armen Tiere auf diese niederträchtige Art loszuwerden. So kamen sie also in das Tierheim Orihuela. Für die ganze scheuen und wilden Katzen wird nach einer Lösung gesucht, wo sie wieder in Freiheit, aber betreut leben können.

Die kleine Sol darf aber im Tierheim bleiben, bis sie eine liebe Familie gefunden hat.

Sol ist super super lieb und nett zu den anderen Katzen. Immer friedvoll, sehr sozial. Sie ist neugierig, verspielt aber nicht zu aktiv. Dem Menschen gegenüber ist sie noch schüchtern und etwas ängstlich. Man muss ihr Zeit geben, dass sie Vertrauen aufbauen kann. Sie ist ein liebenswertes Wesen und sie hat die besten Voraussetzungen das zu lernen.

Ihr ideales Zuhause ist eine ruhige Familie, die auch schon katzenerfahren ist. Kleine Kinder wären für Sol zu hektisch.

Auf keinen Fall wird Sol als Einzelkatze vermittelt. Gerne zu bereits im Haushalt vorhandenen Katzen in ähnlichem Alter dazu oder zusammen mit einer Katze aus ihrer jetzigen Gruppe.

Sol wird auch nicht als reine Wohnungskatze vermittelt. Sie soll ungehinderten Freigang in katzensicherer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Zudem soll sie ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Sie wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert übergeben.

Wir vermitteln deutschlandweit nach Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch.

Sol und Palmira ist jetzt auf Pflegestelle in 68199 Mannheim und kann da gern besucht werden.

Kontaktbesuch bei Matthias W. –> Anikó 05.04.